Gestalte Deine Kaffee-Ecke im Büro für maximale Produktivität

„Coffee nook“ (dt.: Kaffee-Ecke) als Hashtag hat fast 6.000 Treffer auf Instagram. Das ist nicht verwunderlich. In welchem Umfeld man sich befindet, macht viel für das Wohlbefinden und den Entspannungs- oder Motivationseffekt aus. Es kann den Unterschied machen, wenn man sich seine Tasse Kaffee mit einer gewissen Absicht zieht. Will man abschalten und mal alles um einen herum vergessen? Auf andere Gedanken kommen? Oder seine Konzentration boosten?  Und man tut es: Man geht den Weg zur Kaffeemaschine stets mit einer Intention. Wir wären keine Coffeeaner, wenn wir nicht um den Wert des Allround-Kaffee-Erlebnisses wüssten. Daher haben wir für euch ein paar Tipps parat, wie ihr eure persönliche Kaffee-Ecke ohne viel Aufwand im Büro gestalten könnt! Wir präsentieren: Coffee Nook – Die Office Edition.

Heimische Kaffee-Ecke auf Hygge-Art: Ausruhen und Energie tanken

 

Sehnst du dich in deiner Kaffeepause nach Entspannung und möchtest mit dem Genuss deines Lieblingskaffees Energie tanken? Das ist auf der Arbeit unabdingbar und kann helfen, nach der Pause umso motivierter zurück an die Arbeit zu gehen. So erschaffst du deine gemütliche Wohlfühl-Ecke im Zeichen des dänischen Hygge-Lebensstils:


Das Sitzkissen. So simpel und doch so wirksam. Veränderst du deine Sitzunterlage, so ändert sich die Wahrnehmung deines Umfelds. Da reicht es, wenn du ein flaches Kissen auf deinen Schreibtischstuhl legst. Unsere Unterlage macht was mit unserer körperlichen und mentalen Haltung. Das glaubst du nicht? Probiere es aus. 


Ein Buch. Leichte Lektüre, die dich für kurze Zeit in eine andere Welt versetzt, deine Kreativität und dein Vorstellungsvermögen anregt. Vielleicht eine Sommerlektüre? Ein interessantes Sachbuch, das dich in ein neues Fach entführt?


Bunte Blumen. Freundliche Pflanzen sind wahre Stimmungswunder! Rosen wirken harmonisierend und ausgleichend. Veilchen wirken beruhigend. Das Gefühl von Ausgeglichenheit und innerer Harmonie ist – besonders am Arbeitsplatz, wo wir vielleicht mit Terminfristen leben – immerhin stets anzustreben. 


Der Kaffee für die Sinne. Bei welchem Kaffee bekommst du ein wohliges Gefühl im Bauch? Der Kaffee ist es, dessen Genuss sich in deiner hyggeligen Büro-Kaffee-Ecke bestens eignet. Ein Cappuccino? Latte Macchiato? Oder der gute alte Kaffee Crema?

Minimalistische Kaffee-Ecke: Fokussieren und die Konzentration schärfen

 

 

Sage Ablenkungen den Kampf an, indem du sie schlichtweg beseitigst. Ein minimalistisch eingerichteter Schreibtisch kann dabei helfen, deine Konzentration auf die Arbeit – und nichts als die Arbeit - zu bündeln. Auf diese Dinge kannst du achten:


Weniger ist mehr. Alles, was für die Arbeit nicht benötigt wird, landet in der Schublade oder im Schrank, außerhalb des unmittelbaren Sichtfeldes. So wird man nicht abgelenkt, wenn der (in Arbeit) gedankenversunkene Blick mal vom Computer abweicht.


Ein Kaktus. Kakteen sind sehr pflegeleicht und verkörpern Effizienz. Ein Kaktus in der minimalistischen Kaffee-Ecke sorgt für ein bisschen Natur, ohne abzulenken. (Zumal man hier auch nicht auf die Idee kommen könnte, die Blüten zu streicheln.)


Schlichte Farben. Bunte Farbenvielfalt vermeiden – stattdessen auf erdige Töne in der Schreibtisch- bzw. Kaffee-Ecken-Gestaltung setzen. So wird das Auge nicht in Verführung gebracht.


Ordnung hat Priorität. Schon mal versucht, sich im Chaos auf die Arbeit zu konzentrieren? Wir schon. Vergebens, versteht sich.


Ein Espresso für den Energiekick. Die einzig sinnvolle Kaffeespezialität für einen minimalistisch eingerichteten Arbeitsplatz ist wohl ein Espresso: kurzer ( = zeiteffizienter) Kaffeegenuss mit Wumms ( = wirkungsvoll).

Kreative Kaffee-Ecke: Abschalten und die Inspiration ankurbeln

 

Gerade in kreativen Berufen kann es einmal vorkommen, dass man in einem so genannten „kreativen Loch“ sitzt – es will dann einfach keine innovative Idee kommen. Oder man steckt in der Lösungssuche eines Problems und kommt einfach nicht weiter. Genauso ist es in monotoneren Arbeitsphasen eine willkommene Abwechslung, sich mal mit etwas Neuem, Buntem zu beschäftigen. In deiner kreativen Kaffee-Ecke kannst du dir die Möglichkeit hierzu bieten. So funktioniert’s:


Notizblock. Einfach mal drauf los schreiben. Schreiben fördert die Kreativität und das Vorstellungsvermögen – und es ist auch noch therapeutisch. Also, nichts wie ran an die Stifte!


Hobby. Um nicht nur physisch, sondern auch gedanklich eine Kaffeepause einzulegen und zur Ruhe zu kommen, helfen schöne Beschäftigungen. Hast du ein büro-taugliches Hobby, dem du in der Kaffeepause nachgehen kannst? Kleine Puzzles machen? Sudoku? Stricken? Fußballwetten abschließen? ;P


Ein ausgefallener Blumentopf. Für welche Büropflanze auch immer du dich hier entscheidest, ein ausgefallen designter Blumentopf kann hier den Unterschied machen und etwas Farbe und Leben in die Bude (bzw. an den Arbeitsplatz) bringen.


Der Kaffee – mal anders. Trau dich mal was anderes: Gewohnte Verhaltensmuster zu durchbrechen kann Wunder wirken, um die Dinge mal ganz anders zu sehen. Trinkst du sonst einen Cappuccino, versuche es doch in deiner kreativen Kaffee-Ecke mal mit einem Espresso und schau, was passiert.

Was immer eine Rolle spielt: Diese Features machen den Erlebnisunterschied

 

Die richtige Kaffeetasse. Wer kennt es nicht: Aus der Lieblingskaffeetasse schmeckt jeder Kaffee umso leckerer. 

Ein Frau hält einen Kaffee in der Hand. Auf der Kaffeetasse ist der Schriftzug "LIKE A BOSS"

Ein Kaffee und ein Laptop im Büro. Auf der Kaffeetasse ist die Aufschrift "BUT FIRST COFFEE".

Die richtige Pflanze. Eine schöne Pflanze macht gute Laune. Ein bisschen Natur am Arbeitsplatz, den für die meisten aus Computern und Telefonen besteht, ist eine schöne Abwechslung für das Auge.

Die richtige Aussicht. Stuhl umdrehen, mal aus dem Fenster schauen – ein kurzer visueller Perspektivwechsel kann die Werkseinstellungen des Gehirns zurücksetzen – und aus der Gedankensackgasse führen.


Der richtige Snack. „Du bist, was du isst.“ Dein Snack beeinflusst deinen Gemütszustand unmittelbar. Willst du dir was gönnen, nimm dir einen Keks. Brauchst du starke Nerven, greif in die Nuss-Schale. Brauchst du Power und Durchhaltevermögen, ist vielleicht eine Banane der richtige Snack für dich.

 

 

Die richtige Lektüre. Etwas dazu lernen oder in eine neue fiktive Welt entführt werden – mit dem richtigen Lesematerial ist jede Kaffeepause etwas Besonderes.


Das richtige Mindset. Schon mal von motivierenden Zitaten gehört? Sie lenken die Gedanken wieder in die richtigen Bahnen und lassen das Wesentliche nicht aus den Augen. Auf Post-Its am Arbeitsplatz funktionieren sie besonders gut.


Der leckere Kaffee. Machen wir uns nichts vor: Eine noch so tolle Kaffee-Ecke ist nichts ohne guten, leckeren Kaffee. Wie oft erlebt man es, dass man sich voller Vorfreude auf einen aromatischen Kaffee in die Kaffeeküche geht und bitter enttäuscht wird. Ein Coffeeaner-Alptraum. Sorge für richtig guten Kaffee im Büro, damit jedes Coffeeaner-Herz in der Kaffeepause höher schlägt.
 

Ermitteln Sie Ihren Preis beim Testsieger!

Wie viele Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen möchten besten Kaffee genießen?
10
50

Jetzt Angebot einholen!

Der sorgfältige Umgang mit ihren persönlichen Daten ist uns wichtig. Ihre Angaben werden von uns nur erfasst, damit wir Kontakt zu Ihnen aufnehmen können. Wir geben keine ihrer Daten weiter. Die Details finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

* Pflichtfelder

Jetzt Angebot anfordern

oder rufen Sie uns einfach an:

+49 (0) 800 400 442-2

Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben

Vielen Dank für Ihr Interesse! Ihre Anfrage ist bei uns eingegangen.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

   OK   

Entschuldigung, da hat etwas nicht geklappt. Bitte versuchen Sie es nocheinmal.

   OK   

Sie haben keine Telefonnummer angegeben. Der telefonische Kontakt ist schnell, unkompliziert und sicher! Wenn Sie wollen, können Sie dies noch nachholen:

   OK   

Jetzt Angebot anfordern

Mehr Infos zum Thema Kaffee

Rufen Sie uns an:

+49 (0) 800 400 442 2

Fehlt Ihnen etwas?

Hier nachbestellen