Espresso oder Powernap?

Der effektivste Trick gegen Müdigkeit

Die meisten von uns fallen in ein kleines Tief am Nachmittag. Doch was hilft gegen Müdigkeit? In den allermeisten Fällen trinken wir eine Tasse Kaffee oder Espresso. Nicht unbedingt falsch. Doch es gibt eine effektivere Methode, die Müdigkeit zu bekämpfen.

 

Streng genommen geht es eher um eine Kombination aus zwei verschiedenen Methoden. Denn was hilft gegen Müdigkeit noch immer am besten? Richtig! Schlafen. So richtig praktikabel ist das im Arbeitsalltag aber nicht. Statt also auf der Arbeit zu schlafen, trinken die meisten Menschen Kaffee. Doch wieso nicht beides nacheinander?

 

Denn es geht nicht um einen ausgedehnten Mittagsschlaf, der bei den Kolleginnen und Kollegen oder den Vorgesetzten wohl nicht gut ankommen würde. Vielmehr geht es um einen kurzen Powernap. Also einen kurzen Schlaf, der vor Eintritt in die Tiefschlafphase enden sollte. Ungefähr 20 Minuten sind ausreichend. Doch erst  wenn der Powernap mit der am Arbeitsplatz wohl am häufigsten angewandten Methode kombiniert wird, geht ihr so richtig frisch zurück an die Arbeit.

Powernap + Kaffee = Coffee Nap

 

Schlaf und Kaffee passen für viele erstmal nicht so richtig zusammen. Schließlich trinken wir doch eben Kaffee, um allzu großer Müdigkeit zu entgehen. Das ist grundsätzlich auch richtig. Doch es funktioniert noch besser in Verbindung mit einem Powernap. 


Das funktioniert so: Ihr trinkt einen Kaffee und nehmt euch anschließend ungefähr 20 Minuten Zeit, euch auszuruhen. Dabei muss es nicht unbedingt ein tiefer und fester Schlaf sein. Im Zweifel reicht auch ein leichter Dämmerschlaf.  Direkt nach einem Kaffee schlafen? Geht das? Ja. Denn wenn ihr verstanden habt, wie Kaffee wirkt und was ein Powernap für euer Gehirn tut, begreift ihr das Konzept Coffee Nap.

Wie wirkt Kaffee gegen Müdigkeit?

 

Im menschlichen Organismus ist der körpereigene Botenstoff Adenosin dafür zuständig, dem Körper Müdigkeit zu signalisieren. Adenosin besetzt die gleichen Rezeptoren im Gehirn, an die auch das belebende Dopamin andocken kann. Koffein ist ein Gegenspieler des Adenosins. Es dockt an den gleichen Rezeptoren wie das müde machende Adenosin an. Wo Koffein ist, bleibt für den „Müdemacher“ Adenosin kein Platz mehr. So wird kein Signal an die Nervenbahnen zur Drosselung gesendet. Der Körper arbeitet also weiter und das Gehirn bleibt fokussiert.

 

Doch wozu dann der Coffee Nap? Ganz einfach: So lange der Müdemacher Adenosin im Gehirn mit dem ankommenden Koffein konkurriert, können nicht alle Adenosin-Rezeptoren durch Koffein besetzt werden. Vereinfacht ausgedrückt verliert Koffein manchmal gegen Adenosin. Und genau hier kommt der Powernap ins Spiel.

So wirkt der Powernap im Gehirn

 

Während des Powernaps „reinigt“ sich euer Gehirn. Durch den Schlaf wird das Adenosin aus dem Körper entfernt – die Rezeptoren sind nun also wieder frei. Doch es ist wichtig, dass ihr nicht länger als 20 Minuten schlaft. Zum einen, weil ihr sonst in eine tiefere Schlafphase geratet und eben nicht besonders erholt aufwacht. Und zum anderen, weil das Koffein nach ungefähr 20 Minuten seine Wirkung entfaltet. So lange braucht es, bis es über den Magen und die Blutbahn die Rezeptoren des Gehirns erreicht.

Der Coffee Nap in der Umsetzung

 

In eurem Büroalltag sollte das Ganze dann so aussehen: Ihr zieht euch einen Kaffee oder einen Espresso am Vollautomaten, den ihr anschließend möglichst zügig trinkt. Wer nicht gerne schnell trinkt, der sollte also einen Espresso nehmen. 


Während das Koffein sich seinen Weg durch den Körper bahnt, seid ihr mit eurem 20-minütigen Powernap beschäftigt. Wenn ihr aufwacht, sind die Rezeptoren im Gehirn frei und das Koffein entfaltet seine volle Wirkung. Ein paar produktiven Stunden vor Feierabend steht nun nichts mehr im Wege. Sollte das nächste Mittagstief kommen: Ihr wisst, was zu tun ist.

Ermitteln Sie jetzt Ihren Preis!

Wie viele Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen möchten besten Kaffee genießen?
10
50

Jetzt Angebot einholen!

Der sorgfältige Umgang mit ihren persönlichen Daten ist uns wichtig. Ihre Angaben werden von uns nur erfasst, damit wir Kontakt zu Ihnen aufnehmen können. Wir geben keine ihrer Daten weiter. Die Details finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

* Pflichtfelder

Jetzt Angebot anfordern

oder rufen Sie uns einfach an:

+49 (0) 800 400 442-2

Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben

Vielen Dank für Ihr Interesse! Ihre Anfrage ist bei uns eingegangen.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

   OK   

Entschuldigung, da hat etwas nicht geklappt. Bitte versuchen Sie es nocheinmal.

   OK   

Sie haben keine Telefonnummer angegeben. Der telefonische Kontakt ist schnell, unkompliziert und sicher! Wenn Sie wollen, können Sie dies noch nachholen:

   OK   

Jetzt Angebot anfordern

Mehr Infos zum Thema Kaffee

Rufen Sie uns an:

+49 (0) 800 400 442 2

Fehlt Ihnen etwas?

Hier nachbestellen

Cookies