Aachener lieben Cappuccino und Co.

Eine Geschichte, die bis in die Jungsteinzeit zurückreicht, zwischenzeitlich kaiserliche Metropole unter Karl dem Großen und heute westlichste Großstadt Deutschlands. Aachen überzeugt nicht nur seine rund 240.000 Einwohner, sondern auch zahlreiche Touristen aus dem In- und Ausland mit seinen Reizen. Doch nicht nur geschichtlich und kulturell hat die Stadt, die an die Niederlande und Belgien grenzt, einiges zu bieten. Auch die deutsche Süßwarenindustrie sowie die RWTH – die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule –und ihre Studenten prägen ihr Gesicht. Mit Alemannia Aachen verfügt die „Kaiserstadt“ außerdem über einen Fußballverein, der lange Jahre in der ersten Bundesliga spielte – der Aachener Tivoli als Heimstätte der Alemannia ist noch heute legendär. Doch ganz egal ob Profi-Kicker, Student oder Süßwaren-Experte, die Aachener lieben nicht nur ihre Stadt, sondern auch Cappuccino, Espresso und andere Kaffeespezialitäten. Die kommen am Arbeitsplatz häufig von einem der innovativsten Anbieter auf dem deutschen Bürokaffee-Markt: coffee at work.

Die Kaffeemaschine im Büro kommt von coffee at work

Das Unternehmen, das seit Jahren nach einem einmaligen Konzept arbeitet, beliefert schon heute zahlreiche Agenturen, Praxen und Kanzleien in Aachen und Umgebung mit herrlich-leckeren Kaffeespezialitäten in Gastro-Qualität. Das Geheimnis des Erfolgs ist dabei eigentlich so einfach wie genial. „Wir verzichten auf komplizierte Verträge und Kleingedrucktes. Stattdessen zählen bei uns Fairness, Transparenz und Genuss“, fasst Martin Sesjak, Geschäftsführer des Unternehmens, prägnant zusammen. 

Reich an Geschichte und guter Nachbar im Dreiländereck

Verlassen kann sich Sesjak dabei auf seinen Außendienst, der im Dreiländereck und der Region um Aachen für besten Kaffee am Kundenempfang und im Büro sorgt. Möglich wird dies durch regelmäßige Besuche beim Kunden und durch die perfekte Pflege der Profi-Kaffeevollautomaten, die weder geleast noch gemietet werden müssen. Stattdessen haben coffee at work-Kunden jederzeit die Möglichkeit, die Versorgung mit Kaffee zu kündigen – selbstverständlich kostenfrei und problemlos. Doch wer will das schon? Einmal probiert, werden die meisten direkt Fan der leckeren Kaffeespezialitäten, die auf Knopfdruck ein Lächeln ins Gesicht zaubern. 

Sie mögen gar keinen Kaffee? Auch das ist kein Problem für die Experten von coffee at work. Dank eines besonders schokoladigen Geheimnisses machen sich auch Kakao-Fans im Büro regelmäßig auf den Weg zum Vollautomaten, der kaum einen Wunsch unerfüllt lässt.

 

coffee at work Aachen

Hier finden Sie Kaffeevollautomaten für Betriebe
Kaffeeautomaten ohne Vertrag 520x348

Ohne Vertragsbindung

Bei coffee at work gibt es keine Vertragslaufzeiten. Wie das geht, erfahren Sie hier.

MEHR ERFAHREN
coffee at work Kaffeevollautomat Betrieb  36  520x348

Einfach, ehrlich, fair

Keine versteckten Klauseln – Kaffeevollautomaten im Betrieb. Unser Service sichert Ihnen mit jeder Tasse höchsten Genuss durch frischgemahlene Kaffeebohnen, ohne Vertragsbindung.

MEHR ERFAHREN
1622.Coiffee.114735

All-Inclusive Service

Wir sind da, wenn wir gebraucht werden – und das bundesweit und kostenlos! Hier erfahren Sie mehr.

MEHR ERFAHREN