Fairness zahlt sich immer aus!

Die Liebe zum Kaffee und die Erfahrung im Bereich Gastronomieausstattung und -technik waren für Geschäftsführer Martin Sesjak gute Voraussetzungen für die Gründung von coffee at work. Aufgrund eigener schlechter Erfahrungen in der Büro-Kaffeeversorgung hängte Sesjak seine Tätigkeit als Großküchenplaner an den Nagel und gründete den Office Coffee Service-Anbieter coffee at work. Der Anspruch war klar: Eine flächendeckende Versorgung von Kaffeespezialitäten am Arbeitsplatz. Fair und mit einem transparenten Abrechnungssystem, bei dem der Kunde weder mieten, leasen noch kaufen muss und damit nicht vertraglich gebunden ist. Das garantiert das Unternehmen aus dem Ruhrgebiet mit seiner 100 Prozent Zufriedenheitsgarantie! Gegenseitiges Vertrauen ist das zentrale Geschäftsmodell des Familienunternehmens. „Wir stehen für Wahlfreiheit und Kaffeegenuss. Vertrauen ist unser Motor, den unsere Mitarbeiter im gesamten Bundesgebiet täglich in Gang halten“, stellt Sesjak seine Unternehmerwerte pointiert dar.

Keine versteckten Klauseln – Kaffeevollautomaten in Unternehmen

Unser Service sichert dem Kunden mit jeder Tasse höchsten Genuss durch frischgemahlene Kaffeebohnen zu einem Pauschalpreis ohne Mindestvertragslaufzeit. Unsere Kaffeevollautomaten fällt kein Leasing oder Miete an. Anhand von wenigen Indikatoren wie Mitarbeiterzahl, gewünschten Kaffeespezialitäten wie Café Crema, Cappuccino, Latte-Macchiato, Moccachoc oder einem desserttauglichen Kaffee-Schokoladenmix, erstellt coffee at work einen passgenauen Pauschalpreis, der dem Kundeninteresse individuell entspricht. Weicht der tatsächliche Tassenverbrauch vom gewählten Tarif ab, kann er jederzeit angepasst werden – und das kostenlos.

Jeder Kaffeevollautomat lässt sich mit den gewünschten Kaffeespezialitäten belegen. So entspricht der Geschmack sowohl den Kunden als auch den Mitarbeitern. Bei coffee at work gibt es keine Investitions- und versteckten Kosten zwischen den Vertragszeilen, weil das Team rund um Sesjak keinen Vertrag aufsetzt. Sind Kunden aus unterschiedlichsten Gründen nicht zufrieden, genügt ein Anruf und ein Servicemitarbeiter holt das Kaffeecenter wieder kostenlos ab. „Der beste Vertrag ist kein Vertrag“, so Sesjak. "Weniger Risiko geht nicht.“

Warum nicht gleich zum Testsieger? – Kaffeevollautomaten von coffee at work

Eine Kaffeeversorgung von coffee at work ist mit wenig Aufwand verbunden: Das Test- und Wirtschaftsmagazin FACTS bestätigt das. Das Fachmagazin hat OCS-Dienstleister (Office Coffee Service) eingehend verglichen, mit einer klaren Empfehlung: coffee at work machte das Rennen als bester Kaffee-Service-Anbieter für Betriebe und Büros und wurde mit der Note „sehr gut“ bewertet. Der entscheidende Vorteil gegenüber den Konkurrenten: Keine Vertragsbindung, keine Miete, ein pauschales All-Inclusive-Angebot und faire Kosten pro Tasse. Hier geht es zum detaillierten Testbericht...

In nur 4 Schritten zu Ihrem kostenlosen Angebot















das Team von position worx

Unser Team

Rund 100 Mitarbeiter arbeiten bei Deutschlands fairstem Kaffeeanbieter. Erfahren Sie hier mehr.

MEHR ERFAHREN
martin sesjak coffee at work kaffee betrieb  5

Unser Service-Versprechen

Kaffeevollautomaten für Büro und Betrieb mit 100-prozentiger Zufriedenheitsgarantie. Weil sich Verlässlichkeit und guter Service auszahlt.

MEHR ERFAHREN
coffee at work Kaffeevollautomat Betrieb  97  520x348

Kaffeevollautomaten für Betriebe

Perfekt für Betriebe ist, dass unser Angebot ohne Verträge auskommt. Wir sind fair, wir sind transparent, wir haben keine Vertragsmindestlaufzeiten und keine versteckten Kosten.

MEHR ERFAHREN